Juden
adorno
schoenberg
port bou
C O N S I D E R A T I O

Geschätzte Interessenten!

Vorankündigung!


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Bei freiem Eintritt:
Fortsetzung der Reihe "Gedichte hören"

am Samstag von 17 bis (ca.) 18 Uhr im "Quo vadis?", 1., Stephansplatz 6 (im Durchgang zwischen Stephansplatz und Wollzeile):


6.4.: "Wenn du nicht sprichst, o Herr, wer soll dann sprechen?" Christine Lavant.

Es liest: Wolfgang Vasicek


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Vorankündigung!

Bei freiem Eintritt:

In Kooperation mit dem Russischen Kulturinstitut Wien, 4., Brahmsplatz 8:


Montag, 8. April 2019, 18:30 - 21 Uhr


im Russischen Kulturinstitut:

(auf deutsch)

Beginn der Reihe "Russische Impressionen. Literatur, Poesie, Kunst und Kultur in Vorträgen und Gesprächen."


Die Stimmung der Szene - zur Künstlerfreundschaft des Landschaftsmalers Isaak Levitan mit dem Dramatiker Anton Čechov


Einführungsvortrag des Leiters der Reihe "Russische Impressionen", Wolfgang Vasicek, zur Künstlerfreundschaft Levitans und Čechovs, kunstgeschichtlicher Hauptvortrag über den Landschaftsmaler Isaak Levitan  durch Frau Dr. Ljubov Golovina, Dozentin an der international einzigartigen Moskauer Tretjakov-Galerie (dem bedeutensten Moskauer Museum für Kunstgeschichte) - in deutscher Übersetzung und mit Projektionen von Bildern Isaak Levitans.


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


CONSIDERATIO  präsentiert:

PASSIONEN
- Lesung expressionistischer und eigener Lyrik durch
Alexander NITZBERG und Peter SENDTKO.

Ein poetisches Mysterium, in dem sich sich Glaube und Verzweiflung, Qual und Lust, Tod und Erlösung voll Leidenschaft kreuzen.
Alexander Nitzberg (Wien) und Peter Sendtko (Düsseldorf) bringen mit messianischem Eifer und prophetischer Wucht Verse deutscher und österreichischer Expressionisten sowie eigene Gedichte aus mehreren Jahrzehnten zur Wiederauferstehung.

Unter anderem Werke von:
Gottfried Benn, Georg Trakl, Alfred Lichtenstein, Albert Ehrenstein, Jakob van Hoddis, Franz Werfel, Max Herrmann-Neiße, Walter Hasenklever, Oskar Loerke.

Alexander NITZBERG:
... geboren 1969, lebt als Lyriker, Übersetzer, Librettist, Rezitator und Publizist in Wien.
http://www.nitzberg.de/

Peter SENDTKO:
... geboren 1970, lebt als Lyriker, Zauberkünstler, Fechter, Rezitator, Schneider und Fachmann für historische Kostüme in Düsseldorf.
http://www.peter-sendtko.de/

WO:
Café Korb - ART LOUNGE
Brandstätte 9
1010 Wien

WANN:
Samstag, 20. April 2019

BEGINN:
19:00 Uhr

EINTRITT:
Freie Kulturspende

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


Bei freiem Eintritt:
Fortsetzung der Reihe "Gedichte hören"

am Samstag von 17 bis (ca.) 18 Uhr im "Quo vadis?", 1., Stephansplatz 6 (im Durchgang zwischen Stephansplatz und Wollzeile):



11.5.: Präsentation zeitgenössischer Dichtung und Nachdichtung (konkretes Programm bzw. Information zu dem/den Ausführenden im April).

Es liest: N.N.


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

15.6.: "So dunkel ist es fern von deinem Reich - O Gott, wie kann ich weiter hier bestehen." Else Lasker-Schüler.

Es liest: Wolfgang Vasicek

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Eine Auflistung unserer bisher durchgeführten Veranstaltungen finden Sie hier.
     
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::










Vergiß die Zeit! Vergiß die Meinungen! Erhebe dich ins Grenzenlose! Und wohne im Grenzenlosen!

(Dschuang Dsi)
© Wolfgang Vasicek
Hinweisen möchten wir auf Europas Kulturzeitung "Lettre International", dessen Texte die Vielfalt und das hohe Niveau europäischen und internationalen Kulturdiskurses bezeugen.

На русском:
интересные статьи на высоком уровне о мире русской культуры, русского языка и т.д. в журнале "Русский мир" - новый выпуск можно скачать здесь.

Также интересный журнал высокого качества: "Русская мысль".


© Johanna Zeh

Lesenswertes finden Sie

» hier







 
© Alexander Estis
© Johanna Zeh